Koh Lipe – Trauminsel ?

Koh Lipe Koh Lipe Koh Lipe

Koh Lipe ist eine kleine Thailändische Insel am südlichsten Zipfel der Andamanensee zur Grenze von Malaysia. Sie liegt im Nationalpark Tarutao. Ich hatte schon oft sehr schöne Bilder der Insel im Netz gesehen aber auch nicht immer gutes darüber gelesen.

Die Insel hat in den letzten Jahren eine sehr starke touristische Entwicklung durchlaufen, die Veränderungen zwischen meinen beiden Urlauben auf Koh Lipe waren immens. Das war 2016 und 2017. Klar, man liest immer, wie schön die Insel ursprünglich war. Aber mal ganz ehrlich – in Zeiten von billigen Flügen und Airbnb,etc. will jeder sein Stück vom Kuchen abhaben. Da kann man touristische Entwicklungen sehr schwer aufhalten, maximal etwas eindämmen. Ich sehe so etwas immer mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite müssen die Leute dort auch leben. Vielleicht würde man es genauso machen, wenn man ums überleben kämpfen müsste. Auf der anderen Seite bin ich froh, wenn es Angebote und Restaurants für Touristen gibt und man etwas unternehmen kann und Abends mal ausgehen kann.

Leider hat ganz Südostasien ein riesiges Müllproblem. Wir können unseren Teil dazu beitragen, um das Müllproblem etwas einzudämmen. Zum Glück findet in dieser Hinsicht mittlerweile ein wenig ein umdenken statt, das man auch teilweise in Südostasien merkt.

Die Insel Koh Lipe

Koh Lipe ist nicht riesig. Die Insel ist etwa 2 Quadratkilometer groß. Sie wird auch die Malediven Thailands genannt aufgrund ihres kristallklaren Wassers und weißen Sandstränden. In der Hauptsaison ist die Insel rappelvoll. Ich war Mitte April dort und hatte das Glück Songkran dort zu feiern, was ein sehr cooles Erlebnis war. Songkran wird dort nur einen Tag lang gefeiert. Es ist das traditionelle Neujahrsfest der Thais.
Bei meinem letzten Besuch im Dezember in der Hochsaison war es wesentlich voller auf Koh Lipe.

Koh Lipe - Sunrise Beach

Strände auf Koh Lipe

Es gibt 3 größere Strande auf Koh Lipe. Den Pattaya Beach, den Sunrise Beach und den Sunset Beach. Am Pattaya Beach ist der Fähranleger und hier kommen die meisten Speedboote mit den Touristen an. Der Sunrise Beach ist wesentlich ruhiger, hier liegen allerdings viele Longtail Boote. Die meisten fahren über den Tag weg auf irgendwelche touren. Der Sunset Beach liegt etwas weg vom Zentrum, ist aber definitiv der ruhigste Strand.

Mir persönlich hat der Sunrise beach am besten gefallen. Man ist schnell zu Fuß dort und kann in Strandnähe gut schnorcheln. Es ist nicht mega voll und man findet immer ein schattiges Plätzchen unter einem Baum. Leider sind die Riffe alle ziemlich platt von den Longtailbooten. Das ist echt schade. Jedoch ist die Unterwasserwelt absolut faszinierend und ihr könnt trotzdem dort tolle Fische sehen !

Der Pattaya Beach ist aufgrund der vielen Speedboote nur eingeschränkt zum Baden geeignet. Für mich war das nix. Es ist auch immer ziemlich voll hier, da dort die Immigration ist, die jeder ankommende Tourist durchlaufen muß.

Der Sunset Beach ist auch sehr schön und ruhig, hier könnt ihr Abends tolle Sonnenuntergänge sehen. Der Strand liegt ca.800 Meter vom Zentrum entfernt. Ihr könnt in ca.20 Minuten hinlaufen. Ist aber anstrengend da es teilweise den Berg hochgeht und wenn euch die Sonne aufs Hirn bretzelt ist das nicht so lustig. Andere Möglichkeit ist sich für 50 Baht per Rollertaxi hinfahren zu lassen.

Am Pattaya Beach fängt die Walking Street an. Hier findet ihr alles. Restaurants, Supermärkte, Souvenirshops, Streetfood, Unterkünfte, Tour Veranstalter, etc. Hier gibt es mittlerweile mehrere Geldautomaten. Ihr könnt auch in diversen Shops Bargeld tauschen. Der Kurs war immer relativ ok.

Fürs Nachtleben ist der Pattaya Beach und die Walking Street der place to be. Am Sunrise und Sunset Beach ist abends tote Hose. Koh Lipe ist für Thailändische Verhältnisse relativ teuer da alles per Boot auf die Insel gebracht werden muß. Trotzdem kann man relativ günstig essen gehen. Unterkünfte findet ihr in allen Preisklassen.

Sandbank am Sunrise Beach Koh Lipe
Die wohl berühmteste Sandbank Thailands am Sunrise Beach
Sonnenaufgang am Sunrise Beach Koh Lipe
Sonnenaufgang am Sunrise Beach
Walking Street Koh Lipe Abends
Die Walking Street Abends
Koh Lipe
Koh Lipe

Anreise nach Koh Lipe von Malaysia

Die Anreise nach Koh Lipe ist von Malaysia sowie von mehreren Punkten in Thailand aus möglich. Von Malaysia aus könnt ihr mit der Fähre vom Telaga Terminal in Langkawi oder vom Kuah Jetty Terminal nach Koh Lipe übersetzen.

Die Fähren fahren von Oktober bis Juni. Zwischendrin fahren sie nicht da das Meer einfach zu unruhig ist wegen der Regenzeit. Die Tickets könnt ihr euch online buchen.

Bei Ankunft auf Koh Lipe müsst ihr euch ein Eintrittsticket für den Tarutao Nationalpark kaufen da die insel im selbigen liegt. Es kostet 70 Baht. Behaltet es, falls ihr Inselhopping machen wollt, müsst ihr es vorzeigen. Denkt also dran ein paar Baht zu tauschen, falls ihr von Malaysia anreist. Das könnt ihr am Flughafen oder in irgendeiner Wechselstube machen.

Anreise nach Koh Lipe von Thailand

Von Thailand aus gibt es verschiedene Optionen. Ihr könnt von Phuket aus über Koh Phi Phi, Koh Lanta, etc. mit der Tigerline Ferry anreisen. Einfach mal auf der Webseite schauen. Tickets könnt ihr euch dort auch online kaufen.

Nächste Möglichkeit für die Anreise nach Koh Lipe ist vom Pakbara Pier in Satun aus. Ihr könnt mit dem Flugzeug nach Hat-Yai oder Trang fliegen. Von dort müsst ihr dann jeweils 1,5 Stunden per Bus, Taxi, etc zum Pakbara Pier fahren. Hier könnt ihr per Speedboat auf die Insel fahren. Die Boote fahren das ganze Jahr von dort aus.

Wenn ihr in Koh Lipe per Färe anreist, kommt ihr auf einem sogenannten floating Pier an. Das ist eine schwimmende Plattform, an der die Fähre anlegt. Dann kommen Longtailboote und bringen die Passagiere und das Gepäck an Land.

Ankunft Koh Lipe
Ankunft in Koh Lipe
Per Longtail Boot auf die Insel

Hotels

Unser Hotel war am Sunrise Beach, das Cabana Lipe Beach Resort. Es ist ein nicht allzu großes Hotel am Ende vom Strand. Die Zimmer sind schön und ruhig gelegen. Man hat morgens auf einer Liste angekreuzt, was man am nächsten Tag essen wollte und dann ist das Frühstück auf dem Balkon serviert worden. Ein Buffet gab es nicht. Abgefahrene Sache ! Ihr könnt von billig bis teuer alles auf Koh Lipe buchen.

Von Hotels am Pattaya Beach rate ich euch ab, da dort wirklich immer Halli Galli ist.

 

Cabana Lipe Beach Resort
Das Cabana Lipe Beach Resort aus der Luft mit meiner Drohne fotografiert
Cabana Lipe Beach Resort Sunrise Beach

Das andere mal als ich auf Koh Lipe war, wohnte ich im Ricci House Resort. Das Hotel liegt in einer Nebenstraße am Ende der Walkingstreet. Es ist nicht riesig und relativ ruhig. Zum Sunrise Beach ist man in 5 Minuten von dort aus gelaufen. Die Zimmer sind sauber und das Personal sehr freundlich.

Falls ihr gerne schnorcheln geht, empfehle ich euch eine Schnorcheltour. Die könnt ihr überall auf der Insel buchen. Es werden verschiedene Inseln angefahren und die Unterwasserwelt ist wirklich sehenswert.

Koh Adang

Außerdem empfehle ich euch einen Besuch auf der Nachbarinsel Koh Adang. Ihr könnt euch mit dem Longtail Boot für 100 Baht rüberfahren lassen. Wir sind ohne Erwartung rüber gefahren und haben uns dann geärgert das wir dafür nicht mehr Zeit eingeplant haben. Die Strände waren der Hammer und menschenleer. Auf der Insel gibt es nur für mehrere Stunden Strom.


Ich glaube es gibt auch nur ein Resort auf der Insel. Und einen Zeltplatz. Das schöne ist, das es auf Koh Adang keine Straßen gibt und somit auch keine Autos. Das Inselinnere ist Urwald. Es gibt einen Viewpoint ganz oben mit Sicht auf Koh Lipe. Ein Besuch dort sollte ganz weit oben auf eurer todo Liste stehen, wenn ihr auf Koh Lipe seit.

Macht euch euer eigenes Bild von Koh Lipe. Es ist ein kleines Paradies mit coolen Strandbars und schönen Stränden, an denen man gechillt ein paar Tage verbringen kann. Ich würde die Insel gegen April besuchen da es einfach nicht mehr ganz so voll dort ist.
Wart ihr schon mal auf Koh Lipe ?

You may also like

3 comments

  1. Hallo Oliver.
    Vielen Dank für den sehr inspirierenden Beitrag zu Koh Lipe! Ich habe richtig Lust dort diesen Herbst ein paar Tage einen Zwischenstopp einzulegen.
    Mach weiter so!
    Viele Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah ! Es gibt tolle Strände auf Koh Lipe. Besuche die Insel und mache dir dein eigenes Bild! Man kann auf jeden fall gut ein paar Tage dort verbringen ! Liebe Grüße, Oliver !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.